Computer-unterstützter funktionaler Gesichtsfeld Test (Campimeter)

Der Computer-unterstützte Gesichtsfeld-Test erlaubt eine schnelle, effiziente und zuverlässige Messung des funktionalen Gesichtsfeldes. Größe und Form der mit unterschiedlichen Farben (rot, blau, grün) symbolisierten Felder (funktionale Kampimetrie) sowie der „Blinde Fleck“ können genau ausgemessen und optisch dargestellt werden.

Folgende Parameter können einzeln eingestellt und gespeichert werden: Bildschirmkontrast, Farbhelligkeit, Größe und Geschwindigkeit der sich bewegenden Lichtpunkte. So können Sie den individuellen Anforderungen und Gegebenheiten Ihrer Klienten genau entsprechen.

Das Programm zeigt, basierend auf den gewählten Einstellungen, eine geschätzte minimale und maximale Testdauer an. Die funktionalen Messungen können vom Patienten alleine oder mit Assistenz durchgeführt werden. Der Patient ist angehalten, seinen Blick auf einen zentralen Stimulus zu richten (z. B. Flimmer-Einstellung); wahlweise können auch Zufallszahlen angezeigt werden, um die Fixierung auf den Mittelpunkt zu unterstützen.

Die Messungen können auf einer Meridian-Frequenz von 15°, 30°, 45° und 90° eingestellt werden. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, Fehlmessungen (z. B. durch zu frühes oder zu spätes Kicken mit der Maus) zu löschen. Die Messungen werden bei Fortsetzung des Tests automatisch wiederholt.

Es wird automatisch eine Patienten-Datei mit den Messdaten angelegt, alle gemessenen Daten können gespeichert und mit früheren Messungen verglichen werden.

Um den Behandlungsfortschritt in der Lichtstimulation oder in jeder andere therapeutischen Stimulation zu überprüfen und festzuhalten, können die Gesichtsfelder verschiedener Messungen übereinander gelegt und /oder in unterschiedlichen Formaten ausgedruckt werden.

Eine Help-Funktion ist in der Software, die Sie auf Ihrem PC installieren, integriert; wenn Sie registrierter Benutzer sind, steht Ihnen auch die FCFT-Support-Website zur Verfügung.

Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssytem: Windows.